Die Sicht der Baby-Boomer auf neue Technologien

Im November 2014, hat die Firma AVG Technologies eine Online-Studie mit insgesamt 6000 Teilnehmern im Alter von 50+ aus folgenden Ländern durchgeführt: USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Brasilien, Kanada, Australien und Tschechische Republik.

Ziel dieser Studie war es, herauszufinden, wie die Baby-Boomer (50+) über die neusten Technologien denken.

Baby-Boomer mit Laptop

Boomer isoliert durch Technologieunternehmen 

Zwei wichtige Rückschlüsse können aus der Studie gezogen werden. Der erste: 43% der Boomer haben den Eindruck von vielen Technologieunternehmen herablassend behandelt zu werden. Diese abwertende Behandlung erscheint ihnen erst recht unpassend, wenn man bedenkt, dass sich im Umgang mit neuen Technologien insgesamt nur 16% als „unerfahren“ betrachten, wohingegen sich 76% im Mittelfeld einordnen.

Ganz im Gegenteil:  die Firmen sollten eher großes Interesse daran haben, die älteren Generationen mit einzubeziehen, denn die Senioren repräsentieren einen wachsenden und sehr aktiven Markt; bedenkt man zum Beispiel, dass 83% Applikationen auf ihren Geräten benutzen.

Sicherheit und Respekt der Privatsphäre: was die Baby-Boomer wirklich wollen

Die hauptsächlichen Bedenken der Über-50-Jährigen beim Surfen im Internet sind Sicherheit und Respekt der Privatsphäre.

Tatsächlich:

  • 87% haben Bedenken, was die Sicherheit und den Respekt der Privatsphäre im Internet angeht
  • 66% sorgen sich um die Sicherheit ihrer Daten oder Dateien
  • 44% haben Bedenken, dass persönliche Informationen preisgegeben werden könnten

Die Mission der Unternehmen ist also klar: den Baby-Boomern in Sachen Sicherheit und Respekt der Privatsphäre die Angst nehmen, indem man sie mit Bedacht behandelt und nicht mit Herablassung.

Wir, bei Hakisa verstehen, dass die Privatsphäre und die Sicherheit bei unseren Usern an erster Stelle stehen; deswegen sind wir darum bemüht die Privatsphäre aller unserer Nutzer zu schützen mithilfe unserer einfachen und eindeutigen Politik zum Schutz der Privatsphäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.