Lernen Sie unser
Team kennen!

Hakisa mockup iphone shapes

Lernen Sie unser Team kennen!

Hakisa icon

Geschichte & Vision

Hakisa wurde 2011 von Eric Gehl und Olivier Audouze in Frankreich gegründet. Seitdem ist unser Team genauso wie unsere Technologie stetig gewachsen. Mit der Gründung der deutschen GmbH ist Hakisa 2017 international geworden. Dabei ist unser Ziel stets das Gleiche geblieben: wir möchten die Digitalisierung verantwortungsvoll gestalten!

Mit Offenheit und Verlässlichkeit wollen wir bei Hakisa unseren Kunden bei der Gestaltung und Durchführung ihrer digitalen Projekten eine zuverlässige Unterstützung leisten.

April 2019

BeHome (Better@Home Service) wird zum Vertriebspartner von Hakisa durch eine Kooperationsvereinbarung

November 2018

Forschungsprojekt SUITE zum Thema Gebäudeautomation und das zugehörige Wirtschaftsmodell in Deutschland

Januar 2018

Erster Auftrag und erstes Forschungsprojekt Charge4C zur Elektromobilität in Deutschland

Juli 2017

Gründung der Hakisa GmbH

Juni 2017

Die Hager Group und Réseau APA (über den Investmentfonds GENALIA) erwerben eine Beteiligung am Kapital von Hakisa

Juni 2013

Erste Beta-Version der Hakisa Technologie und erste Eigenkapitalaufnahme

Dezember 2011

Gründung der französischen Muttergesellschaft Hakisa SAS von Eric Gehl und Olivier Audouze

Unsere Investoren

Das Managementteam und die Investoren von Hakisa arbeiten Hand in Hand zur langfristigen Entwicklung der Hakisa-Technologie. Dabei haben alle das gemeinsame Ziel, ein Gleichgewicht zwischen den menschlichen und kommerziellen Dimensionen zu berücksichtigen.

Genalia

Der Investmentfonds Genalia wurde von Réseau APA gegründet, einer französischen Organisation mit 70 Jahren Erfahrung im Bereich Pflege und Betreuung.

Private Investoren

Mit Fachleuten aus den Bereichen Telekommunikation, Industrie, Medizin- und Sozialbereich vereint Hakisa vielfältige Erfahrungen und Kompetenzen durch alle seine privaten Investoren.

Hager Group

Als europäischer Marktführer im Elektronikbereich bringt die Hager Group ihre Erfahrung im Bereich Smart Home ein.

Unser Team

Hinter der Hakisa-Technologie steht ein Team von Menschen mit unterschiedlichen beruflichen Qualifikationen. Im Zusammenspiel von deren vielfältigen Kompetenzen und der langjährigen Berufserfahrung geht es uns darum, die digitale Transformation Ihres Unternehmens zuverlässig zu begleiten. Wir bieten Ihnen eine schnelle, unkomplizierte und verständliche Unterstützung, nehmen Ihre Rückmeldungen ernst und arbeiten täglich daran, diese in unseren Entwicklungen mit zu berücksichtigen.

Eric Gehl

Gründer und CEO

  • Aufgabenbereiche bei Hakisa

    • Strategieentwicklung & Geschäftsfeldentwicklung
    • Return on Investment
    • Entwicklung neuer Dienstleistungsmodellen
    • Projektleitung- und Steuerung
  • Beruflicher Hintergrund

    Eric Gehl war 18 Jahre lang in operativen Führungspositionen in den Bereichen digitale Medien, Software und Telekommunikation tätig. Bei der Siemens AG in München begann er seine Karriere mit der Leitung großer Mobilfunknetzen- Aufbauprojekten in mehreren Ländern, darunter Marokko, Vietnam, Mexiko, Schweden und den USA.

    Im Jahr 2001 wechselte Eric Gehl als Präsident zur Steleus SA, einem Softwareanbieter im Bereich Performance Management. Nach der Übernahme von Steleus SA durch Tekelec zog er in die Vereinigten Staaten, um Präsident und Chief Executive Officer für den Geschäftsbereich CSSG (Communication Software Solutions Group) von Tekelec zu werden. 2008 kehrte er nach Frankreich zurück und setzte seine Karriere als Geschäftsführer von Total Immersion fort, einem auf Augmented Reality spezialisierten Unternehmen.

    Er besitzt einen Abschluss im Optoelektronik- und Informatikbereich der Universität Metz und einem Abschluss in Elektrotechnik vom ISFATES, einem deutsch-französischen Institut für Technik, Wirtschaft und Wissenschaften.

    Gemeinsam mit Olivier Audouze gründete Eric Gehl im Jahr 2011 die Muttergesellschaft von Hakisa in Frankreich gegründet. Seitdem leitet er als CEO die Hakisa SAS und setzt dabei seine Kompetenzen in der Strategie- und Geschäftsfeldentwicklung sowie in der Projektsteuerung ein.

Olivier Audouze

Mitbegründer, Generaldirektor und CTO

  • Aufgabenbereiche bei Hakisa

    • Stragieentwicklung & Geschäftsfeldentwicklung
    • Technische Innovation & Umsetzung
    • Entwicklung neuer Dienstleistungsmodellen
    • Steuerung und Controlling
  • Beruflicher Hintergrund

    Mit 21 Jahren Erfahrung in der Software- und Telekommunikationsbranche hat sich Olivier Audouze viele Kompetenzen in diesem Bereich angeeignet. Seine Karriere 1990 begann er als Berater bei Oracle und tritt 1993 in Sybase als Pre-Sales-Vertreter ein. Von 1996 bis 2002 entwickelte er erfolgreich die Gruppe Cegetel Entreprises im Südosten Frankreichs, bei der er als Pre-Sales-Manager tätig war.

    Danach ist er in Steleus SA eingestiegen, ein französisches Start-up-Unternehmen mit Schwerpunkt Performance Management, um die Steuerung und Vermarktung einer Softwareplattform für Telekommunikationsanbieter zu übernehmen. Dabei hat er ein internationales Team von Produktmanagern und sowie die Pre-Sales-Organisation geleitet. Nach der Übernahme von Steleus SA durch Tekelec leitete er weiterhin das Produktmanagementteam für den Geschäftsbereich CSSG (Communication Software Solutions Group), um eine Performance-Management-Plattform auf den Markt zu bringen.

    2007 trat er in das Gründungsteam des heutigen multinationalen Unternehmens YSEOP ein und beteiligte sich aktiv an dessen Entwicklung, bevor er 2009 zu Total Immersion kam. Im Rahmen seiner neuen Mission war er für das globale Marketing einschließlich Produktmanagement, Kommunikation und Pre-Sales verantwortlich.

    Er verfügt über einen Master-Abschluss in Angewandter Signalverarbeitungsphysik von der Universität Dijon sowie einen „Master of Advanced Studies“ in Elektronik von ENSERG in Grenoble.

    Seit der Gründung von Hakisa mit Eric Gehl im Jahr 2011 leitet Olivier Audouze als CEO die Hakisa SAS. Seine Expertise liegt im Software-Produktmarketing, aber auch in der Konzeption und Umsetzung von Marktentwicklungsstrategien.

Jürgen Hofmann

Geschäftsführer, Hakisa GmbH

  • Aufgabenbereiche bei Hakisa

    • Stragieentwicklung & Geschäftsfeldentwicklung
    • Social – Return on Investment
    • Entwicklung von Dienstleistungsmodellen für Non Profit Organisationen
    • Projektleitung- und Steuerung
  • Beruflicher Hintergrund

    Jürgen Hofmann war zunächst viele Jahre in der Evangelischen Landeskirche in Bayern in unterschiedlichen Funktionen tätig, bevor er 2005 zu einem großen sozialdiakonischen Träger in Bayern wechselte. Dort war er zuletzt als Geschäftsführer für den Bereich Altenhilfe tätig, bevor er 2014 zu einem Tochterunternehmen der Hager Group wechselte und sich als Entwicklungsleiter mit dem Themenschwerpunkt Assistenzsysteme für Senioren beschäftigte.

    Neben seiner sozialdiakonischen Ausbildung zum Diakon hat er Sozialwirtschaft (FH) studiert und beim Ruth Cohn Institut in der Schweiz das RCI Diplom erhalten.

    Seit 01. Januar 2019 ist Jürgen Hofmann Geschäftsführer der Hakisa GmbH. Seine Schwerpunkte sind Strategie- und Geschäftsfeldentwicklung für Non Profit Organisationen sowie die Entwicklung von den dazugehörigen Dienstleistungsmodellen im Kontext der Digitalisierung.

Max Geier

Projektleiter Hakisa GmbH

  • Aufgabenbereiche bei Hakisa

    • Betreuung von Kundenprojekten
    • Geschäftsfeldentwicklung
    • Entwicklung digitaler Geschäfts- und Servicemodelle
    • Kundenmanagement
  • Beruflicher Hintergrund

    Nach einer Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger war Max Geier zunächst mehrere Jahre im Team der Geschäftsführung bei einem großen sozialdiakonischen Träger in Bayern in unterschiedlichen Funktionen tätig. 2014 baute er einen der wenigen Pflegestützpunkte in Bayern auf und leitete bis zu seinem Wechsel zu Hakisa den Fachbereich „Senioren“ in seiner Heimatstadt.

    Er hat Pflegemanagement studiert und einen MBA Health Care Management erlangt. Zusätzlich ist er Projektleiter der IAPM und hat erfolgreich Weiterbildungen im Bereich Lea-Kaizen Management absolviert.

    Seit 2017 ist Max Geier Projektleiter der Hakisa GmbH. Seine Schwerpunkte sind die Betreuung der Kundenprojekte und die Entwicklung digitaler Geschäfts- und Dienstleistungsmodelle.

Morgane Javaudin

Referentin für Kundenprojekte & Marketing, Hakisa GmbH

  • Aufgabenbereiche bei Hakisa

    • Begleitung von Kunden- und Forschungsprojekten
    • Vorbereitung und Durchführung von Produktschulungen
    • Marketing & Kommunikation
  • Beruflicher Hintergrund

    Durch ihre vielfältigen Berufserfahrungen im Eventbereich verfügt Morgane Javaudin über sichere Organisations- und Kommunikationskompetenzen, die sie im Rahmen verschiedener Praktika und Beschäftigungen in unterschiedlichen Fachgebieten – wie Logistik und Marketing – anwenden konnte.

    Nach Abschluss eines deutsch-französischen Bachelor- und Masterstudiums der Politikwissenschaften im Rahmen der Hochschulpartnerschaft zwischen Sciences Po Rennes und der KU Eichstätt-Ingolstadt hat Morgane Javaudin ebenfalls ein duales Masterstudium des Marketing- und Eventmanagements bei der EM Straßburg Business School absolviert.

    Seit 2019 ist Morgane Javaudin Mitglied des Hakisa-Teams. Bei der Hakisa GmbH setzt sie ihre interkulturelle Erfahrung und Sozialfähigkeiten bei der Begleitung von Kundenprojekten sowie bei der Durchführung verschiedener Marketing-Aufgaben ein.

Thomas Klein

R&D Manager

  • Aufgabenbereiche bei Hakisa

    • Design, Entwicklung und Wartung der Plattform
    • R&D Projektmanagement
    • Management des Entwicklungsteams
    • Koordination der Zusammenarbeit mit den technischen Dienstleistern und Partnern
  • Beruflicher Hintergrund

    Mit 15 Jahren Erfahrung im Entwicklungsbereich verfügt Thomas Klein über starke und vielfältige technische Kompetenzen. Durch die Entwicklung zahlreicher Systeme und Software – darunter Web Crawlers oder E-Commerce-Webseite – hat er auch sehr gute Kenntnisse in verschiedenen Computersprachen – wie PHP, SQL oder JS – und unterschiedlichen Tools – am Beispiel AWS Dienstleistungen – entwickelt. Darüber hinaus konnte er anlässlich seiner beruflichen Einsätze bei Coelis, Macway, Nameo und später bei Hakisa ebenfalls sichere Team- und Projektmanagementfähigkeiten sowie ein gutes Verständnis für Kundenbedürfnisse erwerben.

    Er besitzt einen Abschluss von der Universität Bordeaux 2 in Kognitionswissenschaft mit Schwerpunkt Programmierung und Entwicklung kognitiver Systeme.

    Seit 2012 ist Thomas Klein bei Hakisa. Als R&D-Manager ist er heute für die gesamte Backend-Infrastruktur der Plattform sowie für das Management der Entwicklungsteams zuständig.

Mathilde Guillemain

Marketing Managerin

  • Aufgabenbereiche bei Hakisa

    • Kundenmanagement für den französischen Markt
    • Projektmanagement
    • Strategisches und operatives Marketing
    • Produktmarketing- und optimierung
    • Management des Marketingteams
  • Beruflicher Hintergrund

    Dank ihrer Erfahrung als Dozentin für digitales Marketing an der Universität Straßburg und ihrer langjährigen Tätigkeit bei Hakisa als Marketingmanagerin verfügt Mathilde Guillemain über umfangreiche Kompetenzen im Marketingbereich sowie sehr gute Kenntnisse der Hakisa-Technologie und des Marktes der digitalen Plattformen.

    Sie hat ein Masterstudium CAWEB mit Schwerpunkt Management von Webprojekten sowie ein Bachelorstudium der Literaturwissenschaft bei der Universität von Straßburg abgeschlossen. Darüber hinaus hat sie eine Ausbildung in Community Management erhalten.

    Mathilde Guillemain arbeitet seit 2014 bei Hakisa. Ihre Tätigkeiten sind breit aufgestellt – von der Wettbewerbsbeobachtung bis zum Produktmarketing, über die Nachverfolgung aller Phasen von Kundenprojekten.

Nicolas Fragnet

Backend Entwickler

  • Aufgabenbereiche bei Hakisa

    • Backend Entwicklung
    • Einarbeitung und Betreuung neuer Mitarbeiter
    • Durchführung von Schulungen
  • Beruflicher Hintergrund

    Nicolas Fragnet verfügt über eine 10-jährige Erfahrung im Web und im PHP-Ökosystem. Bevor seinem Einstieg bei Hakisa hat er mehrere Positionen bei verschiedenen Softwareentwicklungsunternehmen – unter anderem axess industries, actìmage und Karanta – innegehabt, wo er Entwicklungsprojekte von A bis Z begleiten konnte.

    Er hat ein Masterstudium des Informationssystem-Managements bei EXIA CESI Straßburg absolviert.

    Seit 2013 leitet Nicolas Fragnet bei Hakisa die Backend-Entwicklung und Softwarearchitektur der Plattformtechnologie.  Zusätzlich ist er für die Integration und Einarbeitung neuer Mitarbeiter im Entwicklungsteam zuständig.

Michèle Marais

Frontend-Entwicklerin

  • Aufgabenbereiche bei Hakisa

    • Frontend Entwicklung und Integration
    • Backend Entwicklung für neue Features
    • Wartung der Plattform
    • Durchführung von Unit-Tests
  • Beruflicher Hintergrund

    Mit insgesamt 7 Jahren Erfahrung im Bereich Backend und Frontendentwicklung sind die Fachgebiete von Michèle Marais breit aufgestellt. Im Rahmen ihrer Tätigkeiten bei Agoraline, La fourmiimmo und heute bei Hakisa konnte sie, unter anderem, an der Entwicklung und Integration von Webseiten sowie an der Durchführung verschiedener PHP 5 Projekte arbeiten. Dank dieses vielfältigen beruflichen Hintergrunds verfügt sie über einen sicheren Umgang mit verschiedener Entwicklungsprogramme und Computersprachen wie Symfony, PHP, Ruby on Rails, Ruby, HTML, CSS, VueJS oder JS.

    Sie hat ein Bachelorstudium der Informatik-, Kommunikation- und Medienwissenschaften mit dem Schwerpunkt Webentwicklung an der Universität von Cergy-Pontoise absolviert.

    Seit 2014 arbeitet Michèle Marais bei Hakisa an der Entwicklung der Plattformtechnologie. Im Laufe der Zeit haben sich ihre Aufgaben weiterentwickelt. Heute ist sie nun hauptsächlich für Frontend-Projekte verantwortlich. Im diesem Rahmen kümmert sie sich unter anderem um die Entwicklung und Umsetzung eines neuen Designs für die Hakisa Mobilversion.

Violine Legoff

Marketing Assistentin

  • Aufgabenbereiche bei Hakisa

    • Produktmarketing und -optimierung
    • Kommunikation (Deutsch/Französisch)
    • Kundenmanagement
    • Vorbereitung und Durchführung von Produktschulungen
  • Beruflicher Hintergrund

    Im Rahmen verschiedener Praktika hat Violine Legoff vielfältige Kompetenzen in mehreren Bereichen wie Verkauf, Kundenbetreuung, Kommunikation, Marketing und internationales Eventmanagement erworben. Dank vieler Erfahrungen im Ausland verfügt sie ebenfalls über eine hohe interkulturelle Kompetenz.

    Sie hat ein deutsch-französisches Bachelorstudium mit Schwerpunkt Internationaler Handel bei der Universität Rennes 2 sowie ein duales Masterstudium des europäischen Managements bei der ESB Reutlingen und der EM Straßburg absolviert.

    Seit 2018 arbeitet Violine Legoff an unterschiedlichen Marketing-Projekte im Hakisa-Team – von der Produktoptimierung über die Vorbereitung und Durchführung von Produktschulungen bis hin zum Community-Management.

Valentin Rocher

Backend-Entwickler

  • Aufgabenbereiche bei Hakisa

    • Backend Entwicklung
    • Entwicklung neuer Features
    • Wartung der Platform
    • Durchführung von Unit-Tests
    • Entwicklung von Verfahren zum Schutz personenbezogener Daten
  • Beruflicher Hintergrund

    Im Rahmen verschiedener Praktika und einer dreijährigen Berufsausbildung hat Valentin Rocher zur erfolgreichen Durchführung mehrerer Frontend und Backend-Projekten beigetragen. Dank seiner Erfahrungen in unterschiedlichen technologischen Kontexten – Entwicklung von Websites, Anwendungen und CRM-Systemen – konnte er ebenfalls sichere technische Kompetenzen sowie gute Kenntnisse in mehreren Computersprachen wie JS, PHP, SQL, HTML oder CSS entwickeln.

    Valentin Rocher besitzt einen Master-Abschluss in Informatik und Multimedia von SupdeWeb Strasbourg.

    Seit 2018 arbeitet Valentin Rocher im Entwicklungsteam von Hakisa an der Optimierung der Plattform und insbesondere an der Wartung und Entwicklung neuer Funktionnalitäten.

Perrine Roehrig

Marketingassistentin

  • Aufgabenbereiche bei Hakisa

    • Kommunikationsmanagement
    • Durchführung von Marketing-Aufgaben
  • Beruflicher Hintergrund

    Durch ihre internationale Berufserfahrung im Kundensupport und Vertrieb verfügt Perrine Roehrig über sichere Organisationskompetenzen und konnte sich im Rahmen verschiedener Praktika und Beschäftigungen mit multikulturellen Umgebungen vertraut machen.

    Nach Abschluss eines Bachelor- und Master-Studiums im Marketing und Internationalen Management bei der Strasburger Industrie- und Handelskammer hat sich Perrine Roehrig entschieden, im Rahmen eines Masterprogramms bei der EM Straßburg Business School im Marketing Intelligence als Werkstudentin bei Hakisa zu arbeiten.

    Zur Stärkung des Marketing-Teams in Frankreich, setzt sie bei Hakisa seit September 2019 ihre Kreativität und Zielstrebigkeit für die Umsetzung einer erfolgreichen Komminikationsstrategie und die Durchführung verschiedener Marketing-Aufgaben.

Karriere

Hakisa ist immer auf der Suche nach neuen Talenten. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um die neuesten Hakisa-Nachrichten zu erhalten!

Mit der Bestätigung des Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, den Newsletter von Hakisa zu erhalten. Hakisa verwendet die angegebenen Daten nur zu Informationszwecken. Eine Weitergabe oder Wiederverkauf Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht.

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um die neuesten Hakisa-Nachrichten zu erhalten!

Mit der Bestätigung des Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, den Newsletter von Hakisa zu erhalten. Hakisa verwendet die angegebenen Daten nur zu Informationszwecken. Eine Weitergabe oder Wiederverkauf Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht.