Hakisas Ziel: Die digitale Kluft verringern

Die digitale Kluft zwischen Jung und Alt ist noch immer groß. Während die Internetnutzung für junge Leute selbstverständlich ist, haben Senioren oft große Probleme damit. Als Olivier Audouze und Eric Gehl gesehen haben, wie schwierig es für ihre Eltern war das Internet zu benutzen, sind die beiden auf die Idee gekommen Hakisa zu gründen.

Hilfe bei der Internetnutzung

Hakisa ist eine einfache und sichere Internetplattform mit der Menschen, die bisher Schwierigkeiten mit dem Computer hatten, ganz einfach und leicht im Internet surfen können. Mit der Hilfe einer Vertrauensperson, auf Hakisa der „Digitale Begleiter“, hat der neue Internet Benutzer Zugriff auf bestimmte Inhalte, die an dessen Interessen und Bedürfnisse angepasst werden. Sollte diese Person einmal Hilfe benötigen, dann kann der Musher auf das Userkonto zugreifen und auf diese Weise den neuen Internet Benutzer im Internet begleiten.

Gruppe von Senioren - digitale Kluft verringern
Hakisa vereinfacht die Nutzung des Internets mit einer generationsübergreifenden und digitalen Lösung

Das Internet als Kommunikationsmittel

Hakisa möchte nicht nur die digitale Kluft verringern, sondern auch die digitale Kommunikation von älteren Menschen vereinfachen, um die verschiedenen Generationen wieder miteinander zu verbinden.

Aufgrund der Komplexität und der großen Anzahl an existierenden Kommunikationsmöglichkeiten, haben heutzutage vor allem Senioren oftmals Berührungsängste mit den neuen Technologien und Schwierigkeiten das Internet als Kommunikationsmittel zu nutzen.

Hakisa möchte Menschen die momentan von der digitalen Kommunikation ausgeschlossen sind, einen Weg ebnen, um die digitale Welt zu entdecken und schätzen zu lernen.

Sie möchten jemandem bei den ersten Schritten im Internet helfen, oder ganz einfach und leicht das Internet entdecken? Dann fangen Sie auf http://www.hakisa.com gleich damit an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.