Hakisa stellt charge4C auf der eMove360° in München vor!

Vom 15. bis 17. Oktober findet die eMove360° Europe 2019 in München statt. Auf dieser internationalen Fachmesse stellen mehr als 300 Aussteller Lösungen zur Förderung einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Mobilität vor. In diesem Rahmen wird Hakisa charge4C präsentieren, ein Forschungsprojekt zum Thema Elektromobilität, an dem wir seit Januar 2018 beteiligt sind.

 

eMove360°: Die Mobilität der Zukunft

Klimawandel, zunehmende Verkehrsbedarf… Viele Faktoren tragen heute zum notwendigen Wandel des Mobilitätsbereichs bei. Bei der eMove360° Europe 2019 wird den Fokus auf dieser Thematik der Mobilität der Zukunft gelegt.

Von Elektrofahrzeugen über Ladesäulen bis hin zu Smart Mobility Konzepte werden im Laufe dieser dreitägigen Veranstaltung den Besuchern unterschiedliche innovative und nachhaltige Mobilitätslösungen vorgestellt. Darüber hinaus werden Konferenzen und verschiedene Programmpunkte zum Austausch und zur Diskussion über das Thema „Mobilität 4.0“ beitragen.

 

 

charge4C: Ein Projekt zur Förderung der Elektromobilität

Auf dem Gemeinschaftsstand des IKT für Elektromobilität werden bei der eMove360° vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderte Forschungsprojekte im Bereich Elektromobilität präsentiert.

Zu diesen Projekten gehört unter anderem charge4C, ein Projekt an dem Hakisa seit Januar 2018 gemeinsam mit Partnern aus unterschiedlichen Fachgebieten arbeitet. Ziel dieses Forschungsprojektes ist es, eine Reservierungsplattform für ein intelligentes Teilen, Parken und Laden zu schaffen, um die Nutzung von Elektrofahrzeugen zu fördern. Dabei wird die Hakisa Plattformtechnologie umgesetzt, um verantwortungsvolle und innovative Mobilitätskonzepte zu entwickeln.

 

Vom Dienstag 15.10. bis Donnerstag 17.10. wird das Projekt abwechselnd von den beteiligten Partnern vorgestellt. Zuerst ist die Stadtwerke Saarlouis gemeinsam mit dem Deutschen Forschungsinstitut für Künstliche Intelligenz (DFKI) am Dienstag dran. Mittwoch wird Ampido, Anbieter einer Reservierungsplattform für Parkplätze, die Vertretung des Stands übernehmen. Schließlich wird das Hakisa Team am Donnerstag vor Ort sein, um den Besuchern das gemeinsame Forschungsprojekt zu erklären.

 

Sie möchten mehr über das Forschungsprojekt charge4C erfahren? Besuchen Sie uns auf dem Gemeinschaftstand der IKT für Elektromobilität bei der eMove360°!

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Tickets finden Sie hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.